Sicherheitsstation

Sicherheitsstation HD60FPS

Jarvis Sicherheitsstation HD60FPS

Jarvis Sicherheitsstation 4K

Jarvis Sicherheitsstation

Die sensorische Erfassung des Systems läuft über die sogenannten Sicherheitsstationen. Diese Stationen stehen sozusagen in den einzelnen Räumen einen Hauses und erfassen dabei über unterschiedliche Sensoren alle möglichen Daten in diesem Raum. 

Das Gehirn jeder Station ist ein Arduino Mega 2560 Mikrocontroller und ein selbst entwickelten Shield mit Anschlüssen für die Sensoren und die Aktoren. 

Jede Station besitzt ein 20x4 Zeichen Großes LCD Display inklusive Tastenfeld über welches sie programmiert werden kann alternativ lässt sich jede Station auch über eine Infrarot Fernbedienung steuern. 

Zusätzlich zu den Sensoren gibt es auch noch diverse Aktoren die über die sogenannte Signal Engine direkt am Gerät programmiert werden können. Die Stationen besitzen eine Echtzeit Uhr und stehen per RF Funk mit dem Secure Server in Verbindung. 

Jede Station ist in der Lage sogenannte Commands abzusetzen welche vom Secure Server aufgenommen werden und einem ermöglichen alles mögliche zu steuern. 

Jedes Gerät hat einen Integrierten Wecker der auch im Smart System einen Alarm absetzt. Alle Daten werden zu einem Voreingestellten Zeitpunkt an den Secure Server geschickt und können über das Smart System oder den Data Report Server gesichtet werden.

 

Signal Engine

Hier ein paar kleine Beispiele wie ein solches Signal aussehen kann:

  • Wenn (Bewegung) = (Signal Ton)
  • Wenn (20:00 Uhr) = (Raumlicht Aus)
  • Wenn (Distanz kleiner 10 cm) = (Laser aktivieren)
  • Wenn (10.11.2021) = (Text Nachricht mit Erinnerung)

Das sind nur ein paar Beispiele dafür, im Prinzip kann jeder Eingang mit jedem Ausgang verschaltet werden.

 

Commands

Es gibt vorbelegte Commands die dazu dienen das Smart System zu kontrollieren. Es gibt aber auch freie Commands mit denen jeder User selbst entscheiden kann was er damit steuern will. Die Möglichkeiten diese Commands zu nutzen beschränken sich quasi nur durch die Kreativität jedes Users.

Hier ein paar kleine Kreative Beispiele:

  • Command 30 = Alle Raumlichter werden Aktiviert
  • Command 31 = Alle Raumlichter gehen in einem bestimmten Takt An & Aus
  • Command 32 = Sicherheitskameras wechselt Sporadisch die Positionen

Oder z.B. in Verbindung mit der Signal Engine. 

Das sieht dann folgender Maßen aus:

  • Wenn (Bewegung) = Command 30 = Alle Raumlichter gehen an
  • Wenn (Feuer oder Rauch) = Command 30 = Alle Raumlichter gehen an

Man könnte hier tausende Beispiele nennen , aber ich denke man versteht dadurch was gemeint ist.

Sensoren

Im momentanen stand des Projektes werden folgende Daten erfasst:

  • Temperatur
  • Helligkeit also das Licht
  • Feuer & Rauch
  • Bewegung im Raum
  • Die Distanz zu vor definierten Punkten

Aktoren

folgende Aktoren sind im Moment verfügbar:

  • Signal Leuchte
  • Das Command System
  • Laser Diode
  • Signal Ton
  • Relais
  • Email absetzten