PrXoS32

CPU

AT91SAM3X8E 84Mhz 96kb Ram

Display

7" TFT Touchscreen 800 x 480 Pixel

Tasten

6 frei programmierbare Tasten + Reset

Analog Encoder

7 frei programmierbare Potentiometer

Speicher

SD Karte bis 32 GB

Audio

Interner Lautsprecher

Anschlüsse

1 x MIDI In/Out ||

2 x USB ||

 25 Port D-Sub ||

1 x OneWire In/Out ||

Gehäuse

PLA 229 x 187 x 75 mm

Erweiterungsfähig

Alle Ports die nicht für die System interne Hardware verwendet werden sind über einen Standard DSUB 25 Anschluss frei verfügbar. Angeschlossen werden können daran Relais Karten oder Steckfelder für weitere Experimente.

Hauptplatine

Ein wichtiger Grundsatz bei der Entwicklung der Hauptplatine war es, bestehende Technologien auf innovative und effiziente Weise mit einander zu verbinden. Warum auch das Rad neu erfinden wenn es schon eins gibt.

Analog & Digital 

Durch Zugriff auf unterschiedliche analoge und digitale Schnittstellen, die auch noch zusätzlich denkbar einfach in die eigenen Projekte Integrierbar sind stehen so gut wie alle Möglichkeiten bereit um der Kreativität freien lauf zu lassen.

 

  • Steuern und Regeln mit frei programmierbaren berührungs- empfindlichen Oberflächen genannt (Layouts) die in einzellnen Programmen verwaltet werden.

  • Zwischen diesen Layouts und diesen Programmen kann mittels Hardware Tasten, Steuerelementen und dem Administrations- Bereich umgeschaltet werden.

  • Durch eine Integrierte Entwicklungs- Umgebung mit 9 unterschiedlichen Steuerelementen plus ein Container Element das die Gruppierung mehrere Steuerelement erlaubt können Intuitive Oberflächen erstellt werden.

  • Ein sehr Umfangreicher Administrations- Bereich erlaubt den Zugriff auf alle System Internen Funktionen.

  • Durch eine dynamische Speicherverwaltung wird der begrenzte Arbeitsspeicher Optimal ausgenutzt wodurch das erstellen von sehr komplexen Oberflächen möglich wird

  • Alle erstellten Objekte, Zeichenketten, Icons und sonstige Daten werden auf einer SD Karte gespeichert

  • Es stehen 27 unterschiedlich designte Rahmen zur Individuellen Gestaltung der Oberfläche zu Verfügung

  • Die Farbpalette besteht aus 50 unterschiedlichen Farben mit 24 Bit Farbtiefe die frei programmiert werden können, zur Programmierung steht ein Umfangreicher Farbeditor bereit

  • Es existieren zwei differenzierte Tabellen für Zeichenketten. Tabelle 1 ist für Öffentliche Zeichenketten welche auch für die Steuerelemente verwendet werden. In Tabelle 2 werden System eigene Zeichenketten gespeichert welche wiederum nicht zur freien Programmierung zu Verfügung stehen. In Tabelle 2 befinden sich außerdem die Zeichen für die System Internen Onscreen Eingabe Möglichkeiten.

  • Zur Eingabe von Werten und Zeichenketten stehen 2 verschiedene Onscreen Keyboards zu Verfügung

  • Über ein 1 Wire Interface können mehrere Systeme miteinander Kommunizieren

  • Alle Steuerelemente können frei auf der Oberfläche platziert und teilweise in ihrer Größe skaliert werden

  • Steuerelemente können miteinander kommunizieren und auf die jeweiligen Funktionen des anderen zugreifen

  • Alle Steuerelemente können durch die extern verfügbaren Busse und I/O‘s kontrolliert und Manipuliert werden

  • Steuerelemente können mehrere Funktionen beinhalten, die Tatsächliche Anzahl an Funktionen ist lediglich durch den Verfügbaren Arbeitsspeicher begrenzt

  • In Containern können mehrere Steuerelemente Platziert werden und er erlaubt das Vertikale Scrollen nach unten

  • Container selbst besitzen keine Funktion können aber wiederum von allen anderen Steuerelementen Manipuliert werden

  • Es gibt 6 frei programmierbare Hardware Taster die mit allen verfügbaren Funktionen belegt werden können

  • Unterstützung für Mackie Control und Mackie HUI

  • Integrierter grafischer Datei Manager